Qualität im Sana Gesundheitscampus München

ISO - Zertifizierung

Gemäß dem Motto "Alles kann immer noch besser gemacht werden, als es (bisher) gemacht wurde" (Henry Ford) strebt der Sana Gesundheitscampus München weiterhin nach höchstem Qualitätsmanagement, mehr Transparenz sowie beste Patientensicherheit.

Für die Überprüfung der Qualität in Krankenhäusern gibt es unterschiedliche Qualitätsmanagementsysteme. Das Zertifikat, welches die höchsten Ansprüche an ein Qualitätsmanagement legt, ist das nach DIN EN ISO 9001:2008.

Das exzellente Qualitätsmanagement des Sana Gesundheitscampus München spricht für sich: Mitte November 2013 wurde das Zertifikat beiden Standorten überreicht - ohne jegliche Beanstandung oder Auflagen. Seither wird es jedes Jahr bestätigt und geht jedes 3 Jahr in die Re-Zertifizierung.

Mit einem DIN ISO – Zertifikat wird bestätigt, dass Mission (warum gibt es uns), Vision (wo wollen wir hin) und Strategie (der Weg zur Vision) auf Grundlage des Marktumfeldes kontinuierlich weiterentwickelt und umgesetzt wird.

Überprüft wird:

  • Die Fähigkeit, beständig die Dienstleitung zu liefern, die die Kundenanforderungen und zutreffende gesetzliche und behördliche Anforderungen zu erfüllen.
  • Inwieweit die Chancen zur Erhöhung der Kundenzufriedenheit genutzt wird.
  • Inwieweit Risiken identifiziert und Chancen zur Weiterentwicklung umgesetzt werden.