Klinik-Team

Wir lebenKrankenhaus

Junge Ärztin

Unser Kapital:
Menschen mit viel
Einfühlungs-
vermögen

Medizin in BewegungWir leben Krankenhaus

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Klinik und präsentieren das Neueste aus Medizin und Pflege – im Sana YouTube-Channel.

Jetzt abonnierenVideo ansehen

Winteranfang: Gefahr für die Knöchel

Umgeknickt, Fuß verstaucht. Jede zweite Sprunggelenks-Verletzung benötigt ärztliche Hilfe. Doch wann muss man zum Arzt?

Es ist nass. Es ist glatt. Vielleicht hat es auch schon geschneit. Doch so schön der Winteranfang auch sein mag. Bevor die Wege richtig vereisen, verdecken herabgefallene Blätter und die ersten Schneeflocken Randsteine und andere Stolperfallen. Da reicht ein falscher Schritt und schon ist es passiert: Man rutscht aus, der Fuß knickt um, der Knöchel ist verstaucht! Ein heftiger Schmerz macht jedes weitere Auftreten zur Qual.

„In der Tat sehen wir in unserer Notaufnahme in Sendling, die jeden Tag rund um die Uhr geöffnet ist, jetzt zum Winteranfang häufig Patienten mit Verletzungen des Sprunggelenks“, sagt Unfallchirurg Prof. Dr. med. Gerhard Metak, Chefarzt der Sana Klinik München.

Downloaden Sie hier das Interview zum Thema Sprunggelenk-Verletzungen mit Herrn Prof. Dr. med. Gerhard Metak, erschienen am 18. Dezember 2019 im Sendlinger Anzeiger. 

Artikel Sprunggelenk weiterlesen

Digitaler Service für Patienten mit Hüft- oder Knie-OP

Neue App der Sana Klinik München
Plakat

Ab sofort bietet die Sana Klinik München Patienten und Angehörigen einen besonderen Service: Die App „MeineSana Klinik München“ begleitet Patienten bei Hüft- oder Kniegelenksersatz während des gesamten Behandlungsverlaufs. Über ihr Smartphone erhalten Patienten relevante Informationen, beginnend bei der Vorbereitung der Operation bis hin zum Zeitpunkt der Entlassung aus der Rehabilitation. Die „MeineSana Klinik München“ App wurde an der Sana Klinik München in Zusammenarbeit mit der OCM Orthopädische Chirurgie München entwickelt und ist kostenfrei über den App Store oder Google Play erhältlich.

mehr erfahren

Sana Klinik München erhält erneut FOCUS-Auszeichnung "TOP Nationales Krankenhaus – Orthopädie"

Sana Klinik München auch 2020 wieder mit dem FOCUS-Siegel für herausragende Qualität im Bereich der Orthopädie ausgezeichnet

Mit der Auszeichnung "Top-Nationales Krankenhaus, Orthopädie" des Nachrichtenmagazins FOCUS erhält die Sana Klinik München zum neunten Mal in Folge dieses Siegel. So wurde die Auszeichnung seit 2012 – 2020 an die die Sana Klinik  München als „TOP Nationales Krankenhaus – Orthopädie“ vergeben. Die Sana Klinik München gehört damit zu den den Top-Krankenhäusern in Deutschland. Das ist das Ergebnis der umfangreichen Studie des Nachrichtenmagazins Focus für Deutschlands größten Krankenhausvergleich (FOCUS Klinikliste). Die Focus-Klinikliste nennt nach unabhängigen Kriterien ausgewählte Top-Kliniken unter anderem auf dem Gebiet der Orthopädie und entsteht jedes Jahr neu.

Philipp Schlerkmann, Geschäftsführer der Sana Klinik München, sieht darin eine Bestätigung der Arbeit aller Mitarbeiter der Sana Klinik München und seiner Kooperationspartner, die sich tagtäglich für die Patienten einsetzen mit dem Ziel, als Kompetenzzentrum für Orthopädie eine hervorragende medizinische und pflegerische Behandlung auf diesem Gebiet zu leisten.

Händehygiene wird an der Sana Klinik München groß geschrieben

Neues Hygieneleitsystem etabliert

Der Tag der Patientensicherheit ist für den Sana Gesundheitscampus München, jetzt Sana Klinik München, der Anlass, sich einen ganzen Monat lang verstärkt dem Thema Händehygiene zu widmen. Hierzu wurde nun das neue Hygieneleitsystem etabliert, das Patienten und Besucher auf das Thema aufmerksam machen und zur verstärkten Händedesinfektion anregen soll. Auch die Mitarbeiter werden in Sachen Desinfektion und Händehygiene erneut geschult.

Am 15.05.2018 wurde das neue Leitsystem von Regionalgeschäftsführer Sebastian Holm gemeinsam mit den Hygieneverantwortlichen Anne Pfeuffer und Alexandra Wich am Sana Gesundheitscampus vorgestellt. Alle Patienten und Besucher werden nun bei Betreten und Verlassen der Klinik von einem großen Aufsteller zum Thema „Schon desinfiziert?“ und der richtigen Händehygiene informiert. Dabei ist das wichtigste Element die Farbe Neongelb, in der alle Hygienespender gehalten sind. Ferner informiert nun ein Flyer über die richtige Händedesinfektion, Aufkleber weisen  an allen Standorten der Händehygiene auf das Thema hin. Ebenfalls wurden alle sanitären Anlagen mit einem einfach verständlichen Desinfektionsplan ausgestattet.

Eine besondere Aktion für Patienten gab es außerdem: Die Hygieneverantwortlichen besuchten die Patienten im Sana Gesundheitscampus München persönlich auf den Stationen und verteilen köstliche Handkekse vom Münchner Gärtnerplatz zusammen mit den neuen Flyern. Dabei standen sie Rede und Antwort zu allen Fragen rund um das Thema Händehygiene.

Die Schulungen für die Mitarbeiter laufen bis Ende Mai und bieten die Möglichkeit, bei einem Quiz das Wissen zur Händehygiene auf den neuesten Stand zu bringen. Auch im OP-Bereich und auf den Stationszimmern finden sich die Hinweise zur korrekten Händedesinfektion nun im neuen Layout. 

Modernste Sicherheits-, Hygiene- und Komfortstandards

Sana Klinik München

Notfälle, Arbeitsunfälle - hier finden Sie schnell Hilfe

Notfallambulanz

Permanente Befragungen zu Qualität und Zufriedenheit

Patientenzufriedenheit